Home » Mitbestimmung » Beirat » Beiratsprotokoll vom 15.11.11

Beiratsprotokoll vom 15.11.11

Print Friendly

Endlich ist es online! Das Beiratsprotokoll vom 15.11.11! Mit Rückblick auf das Freitagskneipenspecial mi ME AND REAS, den letzten Vorbereitungen fürs BUNT STATT BRAUN und vielem mehr. 

Beiratsprotokoll vom 15.11.11

 

anwesend:      Dennis, Fabi, Simon, Paddi, Marc, Carsten und Julia

Gäste:            Nico, Kev, Max , Sandy, Manu und Luke

entschuldigt: Yannick, Nadine und Flo

 

Gesprächsleitung hat dieses Mal: Fabi

 

  1. Begrüßung und Beschluss

Fabi begrüßt alle Anwesenden. Das alte Protokoll wurde einstimmg beschlossen.

 

  1. Was bewegt mich im Moment?

(wird nicht mitprotokolliert)

 

  1. Rückblick auf das Freitagskneipenspecial mit me and reas

 

Die Veranstaltung war sehr gut besucht, ca. 80 zahlende Gäste waren in der Post. Auch der Getränkeumsatz war sehr zufrieden stellend. Der Thekendienst hat auch prima gearbeitet. Vor allem Fabi war sehr fleißig!

 

  1. Bunt statt Braun Festival

 

Die Bands stehen fest und sind informiert:

Escape the fallout, money left to burn und fluctuations warden am BsB spielen.

Ob ein Referent kommt ist noch unklar, Anton bekommt am Mittwoch bescheid, dann            können auch die Flyer sofort in Druck gehen. Manu hat sich viel Mühe gegeben und         einen tollen bunten Flyer gezaubert! Danke dafür!

Auf der Rückseite der Flyer soll gleich das x-mas mosh Konzert beworben werden.

Konzertbeginn ist 20h; mit Referent 19h. Einlass ist je eine halbe Stunde früher.

 

 

Auch die Dienste stehen fest:

 

Kochen:               Nico (obachd: vegetarisch muss es sein!)

Einlass:                Paddi und Simon

Thekendienst:     Fabi und Dennis

Mischer:              Nils

Licht:                    Luke, Kev bzw. der, der nicht gerade auf der Bühne steht

Aufbau (ab 15h):  Die üblichen Verdächtigen kümmern sich drum.

 

 

Kommt alle nächste Woche in der Post vorbei und holt euch Flyer zum Verteilen ab!

 

 

  1. Renovierung des Bauwagens

 

Achim z. würde den Bauwagen gerne besprayen. Ein Workshop mit den Skatern

zusammen wäre super. Luke fragt bei Achim und den Skatern nach.

Die Türen des Bauwagens müssen noch verstärkt werden, die Firma Melchior ist

Beauftragt worden.

 

 

 

  1. Vollversammlung im Januar

 

Am Freitag, den 20. Januar findet die Vollversammlung statt.

Angedacht ist, wieder eine Wahlparty zu machen. Dafür brauchen wir noch einen DJ. Im Gespräch ist DJ Max.

Auch für andere Ideen für die Gestaltung der Vollversammlung sind wir offen. Her       damit! J

Eine Facebookgruppe wird zu diesem Thema eröffnet.

 

  1. Weihnachtsöffnung

 

            Wir erinnern jetzt schon mal an die Weihnachtsöffnung am 24.12.

Gesucht werden dafür 1-2 verantwortungsvolle Personen, die sich zutrauen die Post an           Weihnachten auf zu machen. Wenn sich niemand findet, bleibt die Post an diesem   Abend zu! Felix Reimann war im Gespräch.

 

 

  1. Mitarbeiterwochenende

 

Nächstes Jahr haben wir das Mitarbeiterwochenende vom 10.-12. Februar geplant. Es           geht wieder in die Jugendherberge nach Vestenbergsgreuth. Ab Ende Dezember /     Anfang Januar gibt’s die Anmeldungen dafür.

Wer Themenvorschläge und Aktionsideen für dieses WE hat, der möge sich an uns     wenden J.

 

  1. Neues aus den Gruppen

 

Filmcafe:                    Gibt’s noch. Juhu!

Sonntagsöffnung:      Läuft auch gut: Kev oder Nico machen auf.

Fußballgruppe:          Läuft.

 

  1. Termine:

 

Sa, 26.11.       ?? Uhr        Bunt statt Braun

Di, 29.11.  15.00 Uhr        Kinderkino „König der Löwen“

19.30 Uhr        Jugendkino „Sourcecode“

Fr, 2.12.    20.00 Uhr        FK – Special: Try fading

Di, 6.12.    19.00 Uhr        nächste Beiratssitzung

 

Manu macht für´s FK – Special eigene Flyer. Unklar ist noch ob er als Try fading, Manuel Böhm oder etwas ganz anderes auftritt.

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Sonstiges

 

Simon erkundigt sich nach der Saal-streich-Aktion. Diese ist auf früher oder später verschoben.

Nico weist darauf hin, dass die Fernbedienung vom Beamer weg ist. Bevor der Beamer den qualvollen Besenstieltot erleidet besorgt Carsten eine neue.

Hier noch einmal die Bitte: Seid lieb zum Beamer, wir haben nur einen. Solange es noch keine Fernbedienung gibt, stellt euch auf einen Tisch um den Beamer an und aus zu schalten. Nehmt NICHT den Besenstiel! Danke.

 

Gesprächsleitung im nächsten Beirat: Luke

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*