Home » Allgemein » Letzte Infos zum Zirkus Zappzarapp

Letzte Infos zum Zirkus Zappzarapp

Print Friendly

Liebe Eltern und Kinder,

Melanie hat noch einmal alle wichtigen Infos in einem Elternbrief zusammengefaßt.
Hier findet ihr die konkreten Anfangszeiten, den Hinweis fürs Bringen und Abholen der Kinder, Infos zum Inhalt, zu den Parkplätzen, etc. …

Liebe Eltern,

jetzt sind es nur noch ein paar Tage, bis unsere spannende Zirkuswoche beginnt. Hier noch einige wichtige Hinweise
und Informationen.

1. Beginn, Dauer, Bringen und Abholen

Das Zirkusprojekt beginnt um 10.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. (Außer für die gebuchten Frühstücker um 08.00 Uhr, doch diese bekommen extra eine E-Mail dazu)
Ab 09.00 Uhr können die Kinder gebracht werden. Allerdings ist in der Stunde von 09.00 – 10.00 Uhr Freispielzeit. Die Kinder werden NUR beaufsichtigt. Das Programm beginnt um 10.00 Uhr. Besonders am ersten Tag – wenn viele fremde Kinder aufeinander treffen, ist eine lange Freispielzeit nicht sinnvoll.
Bitte geben Sie Ihr Kind/Ihre Kinder bei Carsten oder mir ab (wir tragen am Montag eine orange Warnweste!). Wir führen eine Liste, dass auch alle Kinder angekommen sind und teilen sie einem Betreuer zu.
Die Kinder bekommen pro Tag zwei Betreuer (1 vormittags, 1 nachmittags) je nach Wahl ihrer Zirkusnummer. Am Abend müssen sich die Kinder per Handschlag von uns verabschieden. Bitte holen Sie Ihr Kind pünktlich ab.

2. Ablauf der Woche

Montag: 10.00 Uhr Gemeinsamer Einstieg, 10.30 Uhr Schnupperrunde 1, 12.30 Uhr Auswahl und 1. Training, 13.00 Uhr Pause und Mittagessen,
14.00 Uhr Schnupperrunde 2, 15.30 Uhr Auswahl und gemeinsamer Abschluss im Zelt, Ende 16.00 Uhr.
Dienstag-Donnerstag: 10.00 Uhr Gemeinsamer Einstieg, 10.30 Uhr Training Gruppe 1, Mittagessen, Training Gruppe 2, 15.30 Uhr Gemeinsamer Abschluss im Zelt,
Ende 16.00 Uhr.
Freitag: 10.00 Uhr Gemeinsamer Einstieg, 11.00 Uhr Generalprobe, 13.30 Uhr Pause, 14.30 Uhr Abschlussproben, Ende 16.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr Vorbereitung der Show,
10.00 Uhr Kurzgottesdienst/Andacht mit Dekan F. Schuster und seiner Handpuppe „Sammy“ (Affe) für alle Kinder und Eltern und Interessierte
gegen das Lampenfieber und die Aufregung
11.00 Uhr 1. Vorstellung – Dauer ca. 1,5 Stunden – danach Mittagessen und Pause
14.00 Uhr 2. Vorstellung – Dauer ca. 1,5 Stunden – DANACH ENDET DAS FERIENPROGRAMM, Sie nehmen Ihr Kind mit nach Hause und wir hoffen,
für alle war es ein unvergesslich schönes Erlebnis.

3. Parken

Für alle auswärtigen Eltern: es gibt drei Parkplätze, die Sie zum Bringen und Holen nutzen können. Von Veitsbronn kommend liegt das Jugendzentrum rechts nach der Ampelkreuzung. Gleich nach dem Jugendzentrum rechts ist ein Parkplatz (Nordseite links) mit Fußweg zum Zeltplatz. Wenn Sie auf gleicher Straße weiterfahren macht die Straße (vor Einfahrt in den Altstadtkern) mal eine scharfe Linkskurve Richtung Kirchfembach. Links kommt eine Edeka-Parkplatz, diesen können Sie nutzen und über den Fußweg gegenüber Richtung Osten zum Zeltplatz gelangen oder die letzte Möglichkeit: Parkplatz Zennwiese, direkt hinter dem Ford-Autohaus Besenbeck. Dort ist auch das Zelt.

4. Karten

Sie können täglich beim Bringen oder Holen noch Karten bei uns für die Vorstellungen kaufen. Erwachsene 6,- €, Kinder 3,- €.

5. Essen und Getränke

Den Speiseplan und auch alle sonstigen Informationen finden Sie auf der Homepage www.altepost.org. Zu Trinken steht Wasser und Apfelschorle zur Verfügung.
Außer dem Mittagessen bekommen wir noch eine Obst (Apfel)-kiste gesponsort.

6. Altstadtfest

Für alle Nicht-Langenzenner: Am Aufführungssamstag findet ab 11.00 Uhr auch das Altstadtfest in Langenzenn statt. Sie können die Zeit, bis Ihr Kind fertig ist, auch gut dort verbringen. Es gibt ein Bühne mit Vorführungen und Programm ab 13.30 Uhr. Das Parken ist an diesem Tag wahrscheinlich etwas schwieriger.

7. Telefonnummer/Ansprechpartner während der Woche

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, die unsere Homepage und auch dieses Schreiben nicht abdeckt, dann dürfen Sie mich gerne unter folgender
Mobilnummer anrufen: xxxxxx (Melanie Stadlinger). Das gilt auch für die Woche. Sollte Sie ein Problem haben (Abholschwierigkeiten, Krankheit, ..), dann
rufen Sie bitte diese Nummer an. Bis Montag erreichen Sie mich auch abends ab ca. 19.30 Uhr unter 09101-xxxx.

8. Lobenswert zu erwähnen,….

…wären noch unsere Sponsoren. Das Zirkusprojekt kostet ca. 14000,- € – ohne dass der Föderverein oder die Alte Post davon einen Gewinn haben. Wir sind auf Sponsoren angwiesen, da wir als Einnahmen „nur“ die Teilnehmergebühren, den Kartenverkauf und Popcorn- u. Getränkeverkauf haben. Damit kommen wir etwa auf 10000,-€. Wir bekommen folgende Zuschüsse: Ev. Kirche: 1000,- Stadt Langenzenn: 1000,-, Kreisjugendring 1000,-. So sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank und möchten diese Info auch weitergeben!

In der Hoffnung, Sie gut informiert zu wissen, ende ich mit meiner E-Mail.

Herzliche Grüße an Sie und Ihr Kind / Ihre Kinder
bis Montag

Melanie Stadlinger, Carsten Kurtz und alle Mitarbeiter

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*