Home » Mitbestimmung » Beirat, Mitbestimmung » Beiratsprotokoll vom 14. Februar 2012

Beiratsprotokoll vom 14. Februar 2012

Print Friendly, PDF & Email

Das Beiratsprotokoll vom 14.2.12 ist da! Wie der Beirat das Mitarbeiterwochenende fand, was in der Aktionswoche angeboten wird und ob des dieses Jahr ein Loud Crowd gibt, erfahrt ihr hier!

Beiratsprotokoll  vom 14.2.12

Anwesend: Felix, Luggi, Kev, Marc, Mischi, Niggo

Fehlt: Simon, Fabi

Gäste: Richie, Anton

 

  1. Begrüßung und Beschluss des alten Protokolls

Luke begrüßt alle Anwesenden, das alte Protokoll wird mit 5ja und  einer nein Stimme beschlossen.

  1. Was bewegt mich im Moment?

Wird nicht mitprotokolliert

  1. Rückblick aufs Mitarbeiterwochenende

–          Gut war die Projektplanung; Loud Crowd und das Plazaprojekt

–          Teamspiele sind gut angekommen

–          Mehr Abwechslung bzgl. Theorie / Spieleinheiten

  1. 80s Party

Wir haben die Dienste eingeteilt:

–          Theke: Felix und Anton

–          Licht: Niggo und Sterni?!

–          Einlass: Kev  und ???

–          Aufbau am Samstag ab 14h: Konzibüro

Weil wir ja eine Mottoparty veranstalten, wärs super, wenn die Dienste auch alle verkleidet kommen!

  1. Aktionswoche vom 17. – 25. März 2012

Folgende Aktionen stehen jetzt fest:

–          17. März: Irischer Abend – FöVe

–          18. März: Metalcafé – Festivalfeeling! (Grillfleisch, Metal, Dosenbier) 20.00 Uhr / Kev

–          19. März: Fußballgruppe – Fussiturnier in der Gymnasiumhalle 20.00 Uhr / Richie

–          20. März: Kino und Filmcafé – Doublefeature 19.00 Uhr  / Luke + Kev

–          21. März: Skaterspecial – gezeigt wird DER Snowboardübermovie 20.00 Uhr / Jo + Luke

–          22. März: Versteigerung – eigentlich wollte Felix R. diese wieder organisieren, bisher hat er sich aber noch nicht bei uns gemeldet

–          23. März: Freitagskneipenspecial – Schafkopfturnier 20.00 Uhr / Anton, Niggo, Felix

–          24. März: Konzert mit Daisy Nerds, Freischwinger und Repulse 20.00 Uhr

–          25. März: Trashspecial  20.00 Uhr / Kev

  1. Loud Crowd

Dieses Jahr soll wieder ein Loud Crowd stattfinden. Der Beirat hat den 7.7.12 beschlossen. Stattfinden soll das Ganze wieder auf dem Bolzplatz hinter der Post.

Da das Datum zu nah liegt, um das Loud Crowd aussschließlich über den Beirat zu planen, wurde eine Loud Crowd AG gegründet (dazugehörig: eine Facebookgruppe). Diese AG trifft sich in kürzeren Zeitabständen. Engagierte Helfer sind jederzeit willkommen!

Ideensammlung für Sponsoren:

Meinl, Brauerei Hofmann, Marshall, Energy, Boarders Project, Klier, Greller, MUZ, Monster, Siemens

Wer noch Ideen für einen Sponsor hat: Telefon in die Hand nehmen und anrufen! Der Sponsor darf allerdings nicht harten Alkohol, Zigaretten o.Ä. bewerben.

Eine Idee war, vor dem Loud Crowd einen Bandcontest zu veranstalten. Die ersten beiden Gewinner bekommen dann einen Slot auf dem Loud Crowd.

  1. Neues aus den Gruppen

Filmcafé, Fußballgruppe und Metalcafé: läuft gut.

Konzertbüro: Der Lichtworkshop soll am 22.2. oder am 29.2., jeweils ab 18h stattfinden.

 

  1. Termine

Sa, 25.02.            20.00 Uhr:           80s Party

Fr, 02.03.             20.00 Uhr:           Freitagskneipenspecial: Klaus Blinzler feat. Flou Weber

Di, 06.03.             20.00 Uhr:           Fördervereinsvollversammlung

17. – 25.03.        Aktionwoche in der Post

  1. Sonstiges

–          Der Beirat findet weiterhin um 19h statt

–          Juggern

Julia gibt eine kurze Info über die Kosten für den Pompfenbau zum Juggern. Diese belaufen sich auf ca. 800 Euro. Felix will sich nach billigerem Material erkundigen. Vielleicht kann uns jemand auch etwas spenden?! Gebraucht wird: Gaffatape (in rauen Mengen) und Rohrislorierungen.

 

–          Felix beantragt eine neue Gruppe: „Gröhlhaufen“ – ein Männerchor. Niggo zieht den Antrag zurück, um sich noch einmal bei potentiellen Sängern nach Interesse zu erkundigen. Wird im nächsten Beirat besprochen.

–          Gesprächsleitung im nächsten Beirat: Felix

Der nächste Beirat findet am 13.3. statt!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*