Home » Mitbestimmung » Beirat » Beiratsprotokoll vom 10. Januar 2012

Beiratsprotokoll vom 10. Januar 2012

Print Friendly, PDF & Email

Das Beiratsprotokoll vom 10.1. ist online! Es ging im letzten Beirat vor den Neuwahlen unter anderem um die Vollversammlung am 20. Januar und um die Getränkepreise. Beiratsprotokoll vom 10. Januar 2012

anwesend: Marc, Flo, Paddi, Fabi (ab 19.40h), Dennis (ab 19.40h)
entschuldigt: Yannick, Nadine, Simon
Gäste: David,  Kev,  Manu, Max, Luke

1.    Begrüßung und Beschluss des alten Protokolls

Marc begrüßt alle Anwesenden. Das alte Protokoll wurde einstimmig beschlossen.

2.    Was bewegt mich im Moment

(wir nicht mitprotokolliert)

3.    Rückblick Weihnachtsferien

Die Post war nach der Weihnachtsöffnung am 24.12. tip top aufgeräumt.
Ein besonderes Lob geht an den Kev fürs motivieren der Anderen zum Aufräumen am     Ende der Weihnachtsferien und an den Felix, dafür, dass es auch unter der Zeit     eigentlich fast immer ordentlich war!

4.    Vollversammlung und Houseparty

Hier noch einmal alle wichtigen Daten auf einen Blick:

Beginn: 19 Uhr, wer jetzt schon da ist, zahlt keinen Eintritt
Jahresrückblick (Paddi), Verabschiedung des alten Beirats und Neuwahlen
Houseparty ab 20 Uhr, Eintritt ab jetzt: 2 Euro
Unser Dj heißt Mr. R., er legt House und Dubstep auf – Kev steht mit ihm im Kontakt und macht alles aus.
Aufbau: ab 14 Uhr, Paddi, Manu, Kev, Luke und Niggo
Einlass: Manu und Marc
Theke:   Dennis und Fabi
Licht:     Luke

Wir laden alle Jugendlichen im Alter von 13-18 Jahren per Brief zu diesem Abend ein.

5.    Mitarbeiterwochenende vom 10. – 12. 2. 12

Wollen wir an diesem Wochenende juggern? Wir stimmen ab (es dürfen alle die mitfahren möchten abstimmen)
8 ja, 1 Enthaltung
Wir juggern am Mitarbeiterwochenende!

Es geht wieder nach Vestenbergsgreuth, die Unkosten betragen 15 € und das     Wochenende wird unter dem Thema     „Teamwork“ stehen. Außerdem beschäftigen wir     uns mit der Jugendstudie des 123 e. V.
Abfahrt ist am  Freitag  um ca. 17 Uhr, daheim sind wir wieder am Sonntag um ca. 15     Uhr.
Die Anmeldungen gibt’s bald möglichst!

6.    Neues aus den Gruppen

Filmcafe: läuft
Fussballgruppe: läuft auch
Internetcafe: ein paar Leute kommen
Konzertbüro: Für das Konzert am 28.1. sind geplant: Chavelynn, Al Breeze und eventuell Super Hardcore Fraktion.
Manu ist Ansprechpartner für Al Breeze und kümmert sich auch um  SFH. Nils ist angefragt, ob er wieder                 mit Manu mischt. Manu macht auch die Flyer fürs Konzert.
Für die Houseparty im Februar hat Katja einen Flyer gemacht. Sebastian gibt ihn am Wochenende weiter    und mailt ihn Ju zusätzlich.

7.    finanzieller Zwischenstand

Carsten gibt einen Überblick über die momentanen Finanzen der Post.
Im Moment kommen wir gut über die Runden, können uns aber keine größeren  Anschaffungen leisten.
Vor den Ferien haben wir für 1250 € Getränke gekauft. An der Weihnachtsöffnung (24.12.) haben wir 920 €     eingenommen. Über die Ferien sind 709 € in die Kasse  gekommen.
Zu zahlen sind jetzt am Jahresbeginn Gema (ca. 400 €), Kinorechte (ca. 400 €) und diverse Zeitschriftenabos (Bravo     etc.).

Damit es  finanziell wieder bergauf geht, hatten wir die Idee die Getränkepreise anzupassen, da auch der Einkaufspreis in den letzten Jahren gestiegen ist.

8.    Getränkepreiserhöhung (angemerkt unter Sonstiges, wurde vorgezogen)

Diskussion: Keine Erhöhung, da viele Jugendliche wenig Geld zur Verfügung haben,  billige Getränke ziehen mehr Leute
Erhöhung, weil es nirgends mehr so billige Getränke gibt und sie ja nur minimal erhöht werden sollen.

Vorschlag: Limo und  Wasser bleiben bei 50ct.
Spezi, Cola, A.Schorle und ACESaft sollen von 80ct auf 1€ erhöht werden
Bier soll von 1,50 € auf 1,80 € erhöht werden.
Wein:
Die Flasche soll von 6€ auf 8€ (rot) und 10€ (weiß) erhöht werden. Der Schoppen kommt von 1,80 € auf                   2,50 €. Eine Weinschorle kostet weiterhin 3€.

Die neuen Getränkepreise (gültig ab 11.1.12) werden mit 6 Ja – Stimmen und einer  Enthaltung beschlossen.
Ju schreibt neue Preistafeln und die Tischaufsteller sollen zur Info aufgestellt werden.

9.    BsB –  Logo

Unser Bunt statt Braun Logo in der Laube wurde von der rechten NSBA übersprüht.  Ein neues Logo soll kommen, aber vom neuen Beirat entschieden werden. Flo  informiert darüber, dass es im Moment viele Aktionen im Landkreis gegen linke  Aktivisten gibt.

10.    Termine

Fr. 20.01.    19.00Uhr    Vollversammlung und Wahlparty
Sa. 28.01.    20.00 Uhr    Konzert mit Chavelynn, Al Breeze + ?
Di. 31.01.    15.00 Uhr    Kinderkino
19.30 Uhr     Jugendkino
Fr. 03.02.    20.00 Uhr    Freitagskneipenspecial: Interference.here
Fr. 10.02. – So. 12.02.    Mitarbeiterwochenende

11.    Sonstiges

Getränkepreise (siehe Pkt. 8)

Damit der Konzertbüroschlüssel in Langenzenn und somit besser erreichbar ist, gibt Flo den Schlüssel an Marc weiter: Mit 5 Ja – Stimmen und einer Enthaltung beschlossen.
Flo will wieder aktiv im Konzertbüro mitwirken.

Gibt’s die Postband noch? Flo fragt bei Yannick nach. Die Band hat einen eigenen Schlüssel für den zweiten Stock und den Bandraum.

Der nächste Beirat findet am 24.1.12 mit dem Alten und Neuen gemeinsam statt. Carsten kocht lecker Lasagne (Neeeeeeein, keine Burgerlasagne! 😉 )!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*