Home » Allgemein » Ein paar frische News

Ein paar frische News

Print Friendly

Am Skaterplazza tut sich was – der neue FSJler heißt wie der Alte, ist aber trotzdem neu – Vorverkauf für´s Kabarett beginnt die Woche – die Post ist diese Woche auf den Spielplätzen zu finden – Langenzenn wird Fair Trade Town – die Post hat wieder ganz normal geöffnet

Am Skaterplazza  tut sich was: Hinter den seitlichen Rampen wurde eine größere Standfläche anbetoniert und eine Böschung aufgeschüttet, durch Gabionen befestigt. Zur Straße hin soll noch eine Hecke gepflanzt werden. Der Stellplatz für den Bauwagen ist fertig geteerert und eine Bank und ein Mülleimer stehen auch schon da. Der Bauwagen soll im Laufe der Woche folgen. Super! Danke an die Stadt Langenzenn.

Lukas Kurzwart hat sein FSJ zum 31. August beendet. Vielen herzlichen Dank an Lukas für die tolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Ein rauschendes Abschiedsfest folgt im Herbst.

Ein herzliches Willkommen an Lukas Sandner. Dieser beginnt heute mit seinem FSJ in der Alten Post. Wir wünschen Dir viel Spaß und gute Erfahrungen hier im gemeinsamen Jahr in der Alten Post. Lukas wird sich noch extra auf der Homepage vorstellen. 

 

 

 

 

 

 

 

Im Herbst finden zwei  bemerkenswerte Kabarett Veranstaltungen in der Alten Post statt:

Zum einen gibt es am 6. Oktober einen Fränkischen Abend mit Streckenbach und Köhler, die das Fränkische Buffett und den Fränkischen Wein mit ihrem Musikkabarett untermalen und für „hochmusikalische Hörergüsse“ sorgen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum anderen kommt die „Diplom-Animatöse“ Christine Prayon  am 8. November nach Langenzenn in die Alte Post.  Ich freue mich sehr, dass die bekannte Künstlerin (Heute Show – Zdf) und Gewinnerin des „Deutschen Kleinkunstpreises“ und des „Prix Pantheon“  nach Langenzenn findet.

 

 

 

 

 

 

 

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen und deswegen gibt die Post noch einmal richtig Gas und besucht die Kids auf den Spielplätzen rund um Langenzenn. Die genauen Termine entnehmt bitte dem Kalender oder dem Ferienprogramm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann wird Langenzenn „Fair Trade Town“ – das hat zwar nicht direkt etwas mit der Alten Post zwar zu tuen, aber ich finde es trotzdem toll. Wer Infos zu dem Thema sucht oder sich engagieren will, surft am Besten mal beim Weltladen-Caracol in Langenzenn vorbei (geht auch offline – so per Gespräch im Laden). Nur soviel: die Alte Post verkauft quasi „schon immer“ den fair gehandelten Wein und den fair gehandelten Kaffee vom Weltladen Caracol.

 

 

 

 

 

 

Und die Post ist wieder voll besetzt, damit haben wir wieder ganz normal geöffnet. Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*