Home » Fördern, Förderverein » Protokoll der Vollversammlung des FöVe

Protokoll der Vollversammlung des FöVe

Print Friendly, PDF & Email

Am 6. März 2012 fand die diesjährige Födervereins Vollversammlung statt. Zum Protokoll gehts hier…

 

Protokoll der Vollversammlung des Fördervereins Alte Post e.V.

 

anwesend: Gerd Schwämmlein, Martina Steiniger, Jürgen Oppel, Daniel Antoni, Herr Ziegler, Reinhold Gründl, Ingrid Manlig, Carola Hoffmann, Markus Hampel, Hans Klinner, Klaus Weimer, Marianne Schwämmlein, Sabine Gellinger, Jörg Grillenberger, Erich Ammon zweiter Bürgermeister, Carsten Kurtz, Julia Eberlein

 

entschuldigt: Nina Siebachmeier

 

 

1. Begrüßung der 1. Vorsitzenden Sabine Gellinger

 

Sabine Gellinger begrüßt alle Anwesenden.

 

2. Grußworte des 2. Bürgermeisters Erich Ammon

 

Erich Ammon begrüßt alle Anwesenden. Er berichtet kurz über den Umbau der Alten Post. Pläne gibt es bei der Stadt schon, diese hat er zur Ansicht dabei.

Ab Ende März soll am Skateplaza das Fundament für den Bauwagen gebaut werden.

 

3. Bericht der 1. Vorsitzenden

 

Auch dieses Jahr gab es einige Veranstaltungen:

 

Der irische Abend war dieses Jahr nicht so gut besucht, der Vorverkauf lief schleppend.

Die Band war aber gut und es war trotz der niedrigen Besucherzahlen eine gelungene Veranstaltung.

 

Im Mai ging die Wanderung des Fördervereins von Emskirchen aus zur Kohlenmühle.

Viele Mitglieder waren dabei, danach gings – wie immer – zum Grillen zur Familie Weimer.

 

Der Kaffee und Kuchen Verkauf an der Kärwa kam sehr gut an. Hier ein Dankeschön an Carola und Ingrid für die Organisation des Standes. Da hier knapp 500 Euro erwirtschaftet werden konnten, soll der Verkauf an der Kärwa 2012 wieder stattfinden. Das Geld ist direkt in Kasse der Alten Post geflossen.

 

Am Altstadtfest 2011 hat Tombola 660 Euro Gewinn gebracht. Einige große Preise sind noch im Lager, deshalb soll es 2012 noch eine Tombola geben.

Das Spenden sammeln ist sehr mühselig. Die passiven Mitglieder sollen angefragt werden, ob jemand Gewinne organisieren kann. Die Diensteinteilung war leider sehr problematisch. Trotz alledem ein großes Danke an alle Spendensammler und Dienstübernehmer!

 

Im September hat dann die Abschiedsfeier für Carmen stattgefunden. Die Luftballonaktion, die der Förderverein organisiert hat kam gut an und war ein großer Erflog. Einige Ballon-Karten sind zurück geschickt worden.

 

Das Kabarett im Oktober bleibt eine einmalige Aktion des Fördervereins. Kabaretts werden wieder in Verantwortung der Alten Post durchgeführt, da die Jugendlichen gerne die Einlass und Ausschankdienste übernehmen. 2012 wieder eine andere Herbst-Veranstaltung stattfinden, was genau ist aber noch unklar (Weinfest, 80 Jahre Party, Schlemmerkabarett, o.ä.).

 

 

4. Bericht des Kassiers

 

Bestand 01.01. 2011 20,449.44 €

Einnahmen 2011 9,183.68 €

Ausgaben 2011 5,332.77 €

Bestand 31.12.2011 24,300.35 €

 

Sparbuch 2,803.16 €

Konto 21,049.70 €

Barkasse 447.49 €

Summe: 24,300.35 €

 

 

Wichtige Einnahmen:

Beiträge 2,705 €

Spende Silberne Konfis / Landauer 320 €

Spende Dr. Heeren 300 €

Irischer Abend 120 €

Altstadtfest 663 €

 

Wichtige Ausgaben:

Abschiedsfeier Carmen 287 €

Band Irischer Abend 642 €

 

 

Der Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf an der Kirchweih wurde direkt an die Alte Post gespendet.

Die Spende der silbernen Konfirmanden ist zweckgebunden und soll für Stehtische und Brettspiele in der Alten Post verwendet werden.

 

 

5. Revisionsbericht

 

Seit diesem Jahr erscheinen alle Spenden auch im Kassenbericht. Hans Klinner stellt den Antrag zur Entlastung des Vorstands und des Kassiers.

– Einstimmiger Beschluss für die Entlastung des Vorstands und des Kassiers.

 

6. Neuwahlen

 

Den Wahlausschuss bilden Carsten Kurtz und Daniel Antoni

 

Wahlvorschläge für den 1. Vorsitzenden: Sabine Gellinger

– keine weiteren Vorschläge

Wahlvorschläge für den 2. Vorsitzenden: Klaus Weimer

– keine weiteren Vorschläge

 

Im Anschluss an die Sammlung der Wahlvorschläge erfolgt eine geheime Wahl.

Ergebnis: S. Gellinger : Einstimmig

K. Weimer: 16 Ja / 1 Enthaltung

Beide Vorsitzenden werden in ihren Ämtern bestätigt.

 

Wahlvorschläge für die weiteren Ämter sind:

Schriftführer: Nina Siebachmeier

Kassier: Gerd Schwämmlein

Beisitzer: Herr Ziegler,

Thomas Ziegler

Revisoren: Hans Klinner,

Markus Hampel

 

Carsten Kurtz stellt den Antrag, alle Ämter in einem Wahlgang und per Handzeichen zu wählen.

Der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

Die Kandidaten wurden einstimmig beschlossen.

Alle Kandidaten nehmen die Wahl an.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten!

 

 

7. Organisatorisches Irischer Abend / Jahresplanung

 

Irischer Abend

 

Am 17.3.2012 findet der Irische Abend in der Post statt. Dieses Jahr wird es keinen Vorverkauf geben. Die Karten kosten 7 Euro / 5 Euro ermäßigt.

Dieses Jahr sind weniger Fässer Guinness, Kilkenny, Cider, dafür mehr Kästen bestellt.

Am Freitag (ab 18.00 Uhr) , 16.3.2012 wird das Irish Stew in der Post gekocht. Wer Lust und Zeit hat ist eingeladen zu helfen!

 

Dienstplan für den irischen Abend

Küche: Theke Kasse

Bine 19h – 21h Jörg, Melanie

21h – 23h Matsche, Thomas, Katrin

23h – Ende (+Abbau) Gerhard, Bine, Felix,

 

 

Jahresplanung

 

Die Fördervereinswanderung findet am 13. Mai 2012 (Muttertag) statt. Klaus legt die Tour so, dass alle, Vielwanderer und Kids, auf ihre Kosten kommen. Das Presssackmobil ist wieder gewünscht. Wanderung in der Nähe des Dillenbergs ist angedacht.

 

Am Kirchweihsonntag, 3. Juni 2012 gibt’s wieder Kaffee und Kuchen an der Post. Carola übernimmt wieder die Planung und Organisation. Es werden mehr Dienste benötigt. Eine vorläufige Liste für Dienste und Kuchenbacken wird herumgereicht.

 

Am Samstag, den 8. September findet die Tombola am Altstadtfest statt. Es sind noch circa 60 Fototaschen von der Fa. Cullman und einige Kleinigkeiten übrig. Überlegt wird, ob es eine andere Variante geben soll. Letztendlich soll die Tombola 2012 wie gehabt stattfinden. Auch die passiven Mitglieder sollen per Telefon akquiriert, und nach Kontakten zu potentiellen Spendern angefragt werden.

 

Am 13.Oktober ist wieder eine Veranstaltung geplant. Im Gespräch sind Streckenbach und Köhler. Näheres dazu gibt’s in der nächsten Sitzung.

 

Im Herbst 2012 soll eine 80er Jahre Party in Kooperation mit den Jugendlichen der Post stattfinden. Auch hierzu gibt’s Näheres in der nächsten Sitzung.

 

 

8. Bericht der Hauptamtlichen

 

Die Hauptamtlichen berichten mit Bildern über das vergangene Jahr. Wer diese noch einmal sehen möchte kann diese auf der Homepage der Post finden.

 

 

9. Anträge

 

Die Hauptamtlichen stellen folgende Anträge für das laufende Jahr:

 

– Defizitdeckung für das Kindertheater. Pro Theater wären dass 240 – 300 Euro

Beschluss: Einstimmig

– Defizitdeckung für das Openair Loud Crowd am 7.7. 2012. Der Förderverein beschließt einstimmig, ein eventuelles Defizit bis zu 2.500 Euro zu decken.

– Kooperation für eine 80er Jahre Party im Herbst

– Übernahme der Rechnung der Firma Melchior für die Verstärkung der Türen am Bauwagen. Der Förderverein beschließt einstimmig, diese mit bis zu 500 Euro zu übernehmen.

– Laufzeitverlängerung der FSJ Stelle / Teilfinanzierung

Der Förderverein einigt sich darauf ein positives Signal zu geben. Die Stadt Langenzenn und die evangelische Kirchengemeinde sollen aber zunächst in die Verhandlungen gehen. Die Mitfinanzierung bis maximal 200 Euro im Monat wird einstimmig beschlossen.

 

10. Sonstiges

 

Der Caracol ist in die Rosenstraße 5 gezogen. Offizielle Eröffnung ist am Samstag, den 10. März von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen, alle sind herzlich eingeladen! Das Team sucht noch ehrenamtliche Mitarbeiter zur Verstärkung im Laden.

 

Langenzenn wird zur „Fair Trade Town“. Näheres dazu gibt’s in der nächsten Sitzung.

 

 

Die Vollversammlung endet um 22.30 Uhr

Protokollantin: Julia Eberlein

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*