Home » Fördern, Förderverein » Protokoll der Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Print Friendly, PDF & Email

AM 5.2.2013 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Alten Post statt. Auf der Tagesordnung standen, neben den Neuwahlen, ein Jahresrückblick auf die Veranstaltungen des FöVes und der Hauptamtlichen. Es wurde aber auch schon auf das Jahr 2013 geblickt. Man darf gespannt sein…

Protokoll der Jahreshauptversammlung

des Vereins zur Förderung der alten Post e.V.

 

anwesend: Gerd Schwämmlein, Herr Ziegler, Nadja Eberlein, Markus Hampel, Jürgen Oppel,

Gerhard Lechner, Sabine Gellinger, Carola Hoffmann, Reinhold Gründl, Ingrid Manling, Klaus Weimer, Horst Steiniger, Hans Klinner, Carsten Kurtz, Julia Eberlein

 

entschuldigt: Nina Siebachmeier, Martina Steiniger, Marianne Schwämmlein

 

Gast: Albert Bayer, Nico Sauerstein, Lukas Sandner

 

 

1. Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden

Sabine Gellinger begrüßt alle Anwesenden.

 

Bericht über die Veranstaltungen im Jahr 2012:

 

Irischer Abend

Am Irischen Abend 2012 hat die „burning biscuit band“ gespielt. Trotz 80 zahlender Gäste wurde ein kleiner Verlust erwirtschaftet. Zu Beginn verlief die Veranstaltung eher schleppend, wurde dann aber im Laufe des Abends immer besser besucht.

 

Fördervereinswanderung

Bei schönstem Wetter zogen 22 Mitglieder, 7 Kinder, 2 Ponys und ein Hund aus und machten eine ca. 20 km Runde um Langenzenn.

Los gings am Bahnhof in Langenzenn, über den Reuthgraben nach Stinzendorf.

Am Dillenberg erwartete uns bereits das “Pressackmobil” mit reichlicher Brotzeit.

Zurück gings an Wittinghof vorbei, durch Keidenzell und Burggrafenhof zu Karin und Klaus in den Garten,wo wir alle gemeinsam den schönen Tag beim Grillen ausklingen ließen.

Vielen Dank an Klaus, der diese schöne Strecke geplant hat!

 

Kaffee- und Kuchenstand am Kärwasonntag

Der Stand wurde wieder sehr gut angenommen und es konnten 420 Euro erwirtschaftet werden. Die Einnahmen gingen direkt in die Kirchweihkasse der Alten Post. Herzlichen Dank an Carola fürs organisieren, den Bäckerinnen und Bäckern und allen Diensten, die dazu beigetragen haben, dass der Kaffee und Kuchenstand ein großer Erfolg war!

 

Tombola am Altstadtfest

Dieses Jahr kam die Tombola sehr gut an. Es konnten viele Spielzeuge verlost werden und bis zum Schluss blieb ein Hauptgewinn übrig, sodass fast alles Lose verkauft werden konnten. Der Förderverein konnte 767 Euro Gewinn verbuchen.

 

Kabarett

Das im Oktober geplante Kabarett mit Streckenbach und Köhler musste abgesagt werden. Unter anderem ging die Werbung zu spät raus und im Vorverkauf wurden zu wenig Karten verkauft. Glücklicherweise bestanden die Kabarettisten nicht auf den Vertrag und so musste keine Ausfallgebühr bezahlt werden.

 

 

 

2. Bericht des Kassiers und der Revisoren

 

 

– Bericht des Kassiers

 

Bestand 01.01.2012 24,300.35 €

Einnahmen 2012 10,677.30 €

Ausgaben 2012 10,319.95 €

Bestand 31.12.2012 24,658.06 €

 

Sparbuch 2,807.57 €

Konto 21,782.42 €

Barkasse 68.07 €

Summe: 24,658.06 €

 

Wichtige Einnahmen:

 

Beiträge 2,674 €

Spenden Open Air 1,700 €

Spenden B. 150 €

Spenden S. 100 €

Altstadtfest Gewinn 767 €

 

Wichtige Ausgaben:

 

Open Air 1,700 €

Personalkosten / FSJ 2,400 €

Bauwagen 215 €

Kindertheater 150 €

Pavillon, Stehtische 320 €

 

Die Personalkosten fürs FSJ sind im Jahr 2012 gesunken, mussten aber dennoch gedeckt werden. Diese gelten für 2 Jahre. Positiv zu erwähnen ist, dass die Jugendlichen selbst Spenden für das Open Air gesammelt haben.

Im nächsten Jahr muss auf ein anderes Buchungssystem umgestellt werden.

 

– Bericht der Revisoren

 

Alles in Ordnung.

 

3. Aussprache zu TOP 1 + 2

Allgemeines Lob und Anerkennung an die Ausführung der oben genannten Ämter.

 

 

4. Entlastung der Vorstan

teilen

Kommentare geschlossen