Home » Mitbestimmung » Beirat, Mitbestimmung » Beiratsprotokoll vom 19. März 2013

Beiratsprotokoll vom 19. März 2013

Print Friendly, PDF & Email

Hier gehts zum Beiratsprotokoll von gestern. Wir sind mit der Bauwageneröffnung ein ganz gr0ßes Stück weiter gekommen: Die ungefähre Zeiteinteilung steht, der Skatecontest geht klar – die Skateboardfreunde Nürnberg unterstützen uns! Wir konnten Stephen Keise als Musikact festmachen und vorallem Strom, Wasser etc. ist geklärt! Jetzt sind wir noch auf der Suche nach weiteren Bands und stimmen Feinheiten ab. Zudem haben wir auf die Aktionswoche zurückgeblickt: Eine gelungene Woche mit gut besuchten Veranstaltungen! Danke an die Organisatoren! 

Beiratsprotokoll vom 19.3. 2013

 

anwesend: Simon, Nico, Kev, Basti, Veri, Jelly, Marc

entschuldigt: Mischi

Gäste: Lukas

 

1. Begrüßung und Beschluss des alten Protokolls

Kev begrüßt alle Anwesenden. Das alte Protokoll wird einstimmig beschlossen.

 

2. Was bewegt mich im Moment (Lass es raus!)

– wird nicht mitprotokolliert-

 

3. Bauwageneröffnung 2013

Carsten berichtet: Genehmigung für Veranstaltung ist da. Strom und Wasser bekommen wir, die Anschlüsse sind aber relativ weit weg vom Plaza. Wasser ist kein Problem. Für den Strom konnten wir eine Kabelbrücke organisieren.

Ob wir einen Klowagen aufstellen dürfen müssen wir klären. Dazu muss ein Antrag an den Landkreis gestellt werden. Alternativ würden wir 2 Dixies aufstellen, die kosten circa 200 Euro.

Grüner hat Interesse uns wieder zu unterstützen. Wir bekommen den Ausschankwagen und den Kühlanhänger kostenlos zur Verfügung. Danke schon einmal an dieser Stelle!

Luke hat sich wegen dem Contest erkundigt. Wir bekommen Unterstützung von der Skateinitiative Nürnberg. Jury und Moderator werden gestellt. Vorschlag ist, 2 Euro Startgebühr zu nehmen.

Kev berichtet: Keine Rückmeldung aus Herzogenaurauch. Damit sind sie raus.

Stephen Keise ist angefragt, der hätte auch Zeit und Lust aufzulegen.

Flecki hat Nemo angefragt, sieht gut aus. Genaueres gibt’s die Tage.

Basti fragt am Mittwoch beim Schramm zwecks Bühne nach.

Maxi hat keinen Anhänger.

Sanis sind angefragt worden. Uns reichen Ersthelfer. Jelly ist einer! Wer noch?

Zelte, Bus etc. kümmert sich Ju. Infos für den Flyer gehen an den Frän, dann kann der auch losstarten.

 

Der Beirat beschließt einstimmig Grüner zu verkaufen.

Der Beirat beschließt einstimmig Stephen Keise als Musikact zu bestätigen. Kev kümmert sich drum.

Jelly fragt Konrad 48 an. Ju fragt Myflint an.

 

 

 

 

4. Rückblick Aktionswoche 2013

Ein Lob an alle Leute, die die Veranstaltungen organisiert war. Insgesamt waren alle Veranstaltungen gut besucht und die Woche war sehr gelungen.

 

5. Konzert am Freitag

Das Konzi war gut besucht, viele neue Gesichter und vor allem Mädels waren da. Die Organisation hat sehr gut geklappt!

Beim nächsten Konzi sollte auch beim Einlass nur der Dienst sitzen. Wenn es Probleme beim Durchsetzen der Regeln gibt, holt euch Hilfe beim Konzertverantwortlichen oder bei den Hauptamtlichen.

 

6. Neues vom Umbau

Der Schwerpunkt des Umbaus soll auf den Brandschutz gelegt werden.

 

7. Termine

Kabarett am 27.3.2013 – Egersdörfer:

Kev, Jelly und Nico machen Thekendienst. Bitte seid um 18.30 Uhr da!

 

8. Sonstiges

– Wlan in der Post

Carsten baut das Wlan um und ändert das Passwort. Wer das neue Passwort haben will, kann es sich im Büro gegen eine Unterschrift geben lassen.

 

– Kickergruppe

Basti beantragt die Eröffnung einer Kickergruppe. Gemeinsam mit Paddi übernimmt er die Verantwortung. Öffnung wäre jeden 1ten und 3ten Samstag im Monat von 17.00 – 18.00 Uhr. Für diese Öffnung brauchen sie einen Schlüssel.

 

Der Beirat beschließt einstimmig, dass Basti und Paddi die Gruppe gründen können.

Der Beirat beschließt einstimmig, dass Basti einen Schlüssel für die Haustüre und den Saal bekommt.

 

– Eistee

Nico schlägt vor Eistee von Pyras zu verkaufen. Lukas soll einige Kästen kaufen um den Eistee als Special zu testen, ob er bei den Besuchern ankommt.

 

– Handtücher in der Damentoilette

Jelly und Verri möchten gerne Einwegtücher zum Händeabtrocknen im Damenklo. Die Mädels sollen sich im Durnerkatalog einen Handtuchspender aussuchen.

 

– Punkrockkonzert

Die Jungs von money left to burn haben angefragt, ob sie die Räumlichkeiten der Post für ein Konzert nutzen könnten. Eintritt geht an die Bands, Erlös von Getränken bleibt in der Post. Auf- und Abbau wird organisiert, das Konzertbüro hat keine Arbeit. Wer trotzdem Lust/Zeit hat mitzuhelfen ist gern gesehn. Kev, Tschögi und Ju sind von Seiten der Post am Start.

 

Ju beantragt das Konzert am 17.5. veranstalten zu dürfen.

Der Beirat beschließt das Konzert mit einer Enthaltung.

 

– Bushaltestellenaktion

Die Bushaltestelle an der Straße Richtung Kirchfembach ist beschmiert und verunstaltet worden. Herr Brand von der Stadt Langenzenn hat angefragt, ob wir diese neu gestalten. Das tun wir natürlich gerne! Als Aktionstage sind der 3. Und 5. April geplant. Wer Zeit und/oder Ideen hat, meldet sich bitte bei der Ju.

 

– Fußballgruppe

Die Fußballgruppe ist im Sommerhalbjahr immer dienstags von 20 Uhr bis 23 Uhr in der Turnhalle.

 

– Gesprächsleitung im nächsten Beirat: Basti. Der nächste Beirat findet am 9.4.2013, wie immer um 19 Uhr statt.

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*