Home » Allgemein » Beiratsprotokoll vom 2. Juli 2013

Beiratsprotokoll vom 2. Juli 2013

Print Friendly

Hier kommt das Beiratsprotokoll! Direkt aus der Langenzenner Joghurteria! Diesmal gings um die Jungbürgerversammlung, die am Donnerstag im alten Langenzenner Rathaus stattfindet, ums Summer Opening – ja die Deko steht schon fest, an den Getränkespecials wird noch gefeilt und der Flyer ist so gut wie fertig – und auch um die Freitagskneipenspecials im Herbst: Wir dürfen gespannt sein! Me and reas und auch Gymmick schreiben jeweils kräftig an neuen Songs und werden uns diese in der Freitagskneipe präsentieren! Und das allerbeste: Der neue Mädchenkalender ist da! Girls, da ist schnell zugreifen angesagt!

Beiratsprotokoll vom 2. Juli 2013

anwesend:         Marc (bis 20 Uhr), Nico (bis 20 Uhr), Basti (bis 20 Uhr), Max, Kev, Jelly, Simon, Mischi,

Carsten, Julia

entschuldigt:   Veri

Gäste:                 Flo B., Flo D., Frän, Lukas

 

1. Wir essen gemeinsam frozen Joghurt. Danke an Bürgermeister Habel für die Einladung!

2. Was bewegt mich im Moment (Lass es raus!)

– Wird nicht mitprotokolliert-

 

3. Jungbürgerversammlung am 4.7. 2013

Im Moment gibt es keine größeren Wünsche von Seiten der Jugendlichen. Eine Idee wäre

anzufragen, ob die Stadt Langenzenn beim nächsten Loud Crowd Festival die Kosten für den

Bauzaun übernimmt. Dies würde die Post finanziell sehr entlasten.

 

4. Planungstand School´s out – Summer opening

Jelly will Stranddeko besorgen. Simon ist noch am Getränkespecial testen – bisher ist sicher,

dass es aus Eimer getrunken werden soll.

Alex Freer hat den Flyer so gut wie fertig, es fehlen letzte Infos. Jelly kümmert sich drum und

gibt ihm die benötigten Informationen. Bevor Alex den Flyer in Druck gibt, postet ihn Jelly

nochmal in der BeiratsFB Gruppe, damit alle ihn gegenlesen können. Schon mal Danke an

Alex für die Mühe!

 

5. Konzertplanung für Herbst/Winter 2013

Die PA wurde noch nicht gecheckt. Die Multicores funktionieren auch nicht mehr richtig. Am

Montag Abend findet eine Konzertbürositzung statt, um die geplanten Konzerte im Detail

durchzugehen.

 

6. Freitagskneipenspecials für Herbst/Winter 2013

20.09. Markus Beagle

11.10. Brickhouse Band

15.11. Look into (Viktors Band)

06.12. Me and reas

Im Januar oder Febrauer eventuell Gymmick in die Freitagskneipe. Für die Weihnachtskneipe

ist Benni (Chasing Pete) angefragt. Von ihm gibt’s bisher aber noch keine Rückmeldung.

 

7. Entgültige Abrechnung der Kärwa 2013

Die Rechnung vom Hofmann ist endlich da und die Kärwa konnte komplett abgerechnet

werden. Tucher hat dieGetränkerechnung vom Skatecontest geschickt. Dieses Jahr heißts

kräftig sparen!

 

8. Verantwortlicher für Öffnungszeiten

Jede Öffnung braucht in der Post braucht mindestens einen Verantwortlichen. Wer eine

dauerhafte Öffnung machen möchte, kann diese im Beirat beantragen. Spontane Öffnungen

müssen vorher zumindest mit Carsten oder Ju abgeklärt werden: Wer macht wann wie lange

auf? Was wird gemacht?

 

9. Mädchenkalender 2013/2014

Mädels aufgepasst! Ab sofort gibt’s den Mädchenkalender bei Ju zu kaufen! Für 3,80 ist er

euer! Ist auch super als Hausaufgabenheft verwendbar! ☺

 

10. Sommerferienöffnungen 2013

Wer noch eine Öffnung machen will, hat bis zum nächsten Beirat Zeit diese zu beantragen.

Das Filmcáfe findet in den Sommerferien statt.

 

11. Termine

Dienstag, 09.07. 20 Uhr Fördervereinssitzung

Sonntag, 14.07. 10 Uhr Gemeindefest

Dienstag, 16.07. 19 Uhr nächster Beirat

Samstag, 27.07. 10 Uhr Zirkus ZappZarap – Mitarbeiterschulung

Dienstag, 30.07. 19 Uhr School´s out – Summer opening

 

12. Sonstiges

– Der Getränkemarkt Ammon spendet uns 4 Biertischgarnituren für den Skateplaza!

Herzlichen Dank hierfür!

–  Ju beantragt, die Protokolle für den Beirat nicht mehr auszudrucken um Papier zu sparen.

Die Protokolle werden ab sofort als PDF verschickt um den download für die

Smartphones zu erleichtern.

Einstimmig beschlossen.

– Gesprächsleitung im nächsten Beirat: Simon

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*