Home » Allgemein, Beirat, Mitbestimmung » Beiratsprotokoll vom 3. Dezember 2013

Beiratsprotokoll vom 3. Dezember 2013

Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag, den 3. Dezember fand der letzte Beirat in diesem Jahr statt. Deswegen gab es ziemlich viel zu besprechen! Zuerst haben wir allerdings in gewohnter Weise auf die vergangenen Veranstaltungen zurückgeblickt: der fränkische Abend mit Sven Bach und Buffet, das Kindertheater mit Wolfgang Dietz, das Freitagskneipenspecial mit LookinTwo, der jährlichen Spendenübergabe der Sparkasse und am 30.11. fand auch ein Konzert statt! Die Gruppen des Jugendhauses berichten und wir haben Neuigkeiten vom Umbau! Der Beirat hat darüber beraten welche Wände rausgenommen werden, um größere Räume zu schaffen. Allgemein sollen im 1. Stock Billard, Kicker, PCs etc. stehen und im 2.Stock eher eine „Ruhezone“ geschaffen werden, in der z.B. Hausaufgaben gemacht werden oder Gruppen stattfinden können. Außerdem hat sich uns die jährliche Frage gestellt: Wer macht welche Öffnungen in den Weihnachtsferien?

Beiratsprotokoll vom 3. Dezember 2013

anwesend: Max, Veri, Nico, Basti, Jelly, Simon, Kev, Marc (ab 20.15 Uhr)

Gäste: Luggi, Yannick, Matze Green

entschuldigt: Mischi

 

Begrüßung und Beschluss des alten Protokolls

Basti begrüßt alle Anwesenden. Das alte Protokoll wird einstimmig beschlossen.

 

1. Was bewegt mich im Moment (Lass es raus!)

– Wird nicht mitprotokolliert –

 

2. Rückblick

 

  • Fränkischer Abend mit Sven Bach und Buffet (FöVe)

Das Buffet war sehr lecker und Sven Bach auch sehr lustig. Der Förderverein konnte mit

dieser Veranstaltung einen guten Gewinn erwirtschaften!

  • Kindertheater „Die Schatzinsel“

Das Stück war sehr gut und kam super an. Insgesamt waren 43 Kinder da – weniger als

erhofft, aber der Saal war trotzdem voll.

  • Freitagskneipenspecial mit LookinTwo

Die Jungs waren sehr gut und wären evtl. eine Idee für den Kärwasonntag. Leider hat

LookinTwo sehr wenig Eigenwerbung gemacht, sodass nur wenige Besucher anwesend

waren.

  • Spendenübergabe der Sparkasse Langenzenn

Kev, Simon und Luggi haben Ju zur Spendenübergabe begleitet. Wir haben 300 Euro erhalten.

Herzlichen Dank an dieser Stelle!

P.S.: Das Buffet war sehr lecker! 😉

  • Konzert am 30.11.

Die Bands waren sehr gut. Mit 23 zahlenden Gästen waren zumindest ein paar Leute da.

Leider hat die Technik beim Aufbau den Geist aufgegeben und wir mussten mit den Boxen

improvisieren. Danke an alle die einen Dienst übernommen haben und vor allem an den

Luggi, der sein Debut als Mischer gegeben hat.

 

3. Berichte aus den Gruppen

  • Fußballgruppe: Läuft gut!
  • Jugendkino: Allgemein gut besucht. Das letzte Kino stand aber leider mit einem Fußballspiel

in Konkurrenz, daher waren fast keine Besucher da.

  • Filmcáfe: Das Filmcafé läuft nun – nach dem es in letzter Zeit des Öfteren ausfallen musste –

wieder regelmäßig.

  • Internetcáfe: Wird gar nicht mehr besucht. Das Angebot, so wie es im Moment ist, hat seinen

Sinn verloren: Jeder hat zu Hause Zugriff aufs Internet. Stattdessen möchte Yannick ein

Musikprojekt für Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren starten. Genaue Infos dazu folgen

bald.

  • Konzertbüro: Die Planungen für 2014 laufen schon: Nico übernimmt die Organisation am

Januar- und Kev die am Februarkonzert.

  • Kickergruppe: Läuft sehr gut, in der Regel sind um die 15 Besucher da.

4. Infos vom Umbau

Wir haben nun doch die Möglichkeit Wände rauszunehmen und so einzelne Räume

zusammenzulegen und zu vergrößern. So möchten wir gerne an der Idee festhalten im 2.

Stock Raum für ruhigere Angebote zu schaffen. Hier soll die Theke zwischen Küche und

Billardzimmer herausgenommen werden, um Platz für einen großen Tisch mit offener Küche

zu schaffen. Das Podest 2.Stock weicht der Verbindungstreppe zum 1. Stock und einer

Galerie.

Im 1. Stock gäbe es die Möglichkeit die Wand vom Thekenraum zum PC-Raum zu entfernen

um dort Platz für das Billard zu schaffen. Die Küche im 1. Stock wird abgerissen (die im

2.Stock bleibt erhalten), damit hier mehr Platz fürs Kicker ist.

Eine andere (nicht so optimale Option) ist, das Billard ins jetzige Büro zu stellen und die

Putzkammer abzureißen. Das Büro würde dann in den jetzigen PC- Raum umziehen.

Damit diese Idee umgesetzt werden kann, muss das Billard in den ersten Stock verfrachtet

werden.

Carsten stellt den Antrag an den Beirat, auf ein Ok diese Idee so weiterzuverfolgen. Der

Beirat beschließt dies mit 6 Ja-Stimmen, keiner Gegenstimme und 3 Enthaltungen.

 

5. Finanzielle Lage

Wir müssen immernoch sparen und hoffen, dass die Weihnachtsöffnungen uns ein bisschen

Luft verschaffen können. Im Moment deckt der Getränkeverkauf nicht die Ausgaben des

Getränkeeinkaufs. Bitte schaut gemeinsam darauf, dass jeder seine Getränke zahlt!

 

6. Weihnachtskneipenspecial

Christoph Dürschinger spielt mit seinem Dad ab 21.30 Uhr. Nico, Simon und Marc machen

ihre berühmt berüchtigten Käsespätzle, von Ju gibt’s ein leckres Glühweinspecial.

Green regt an Dürschi zu fragen, ob dieser seine eigene kleine PA mitbringen kann, diese ist

schnell auf- und abgebaut.

 

7. Weihnachtsferien in der Post

Wer mach wann wie auf?

Wann?                                       Was?                                                                           Verantwortlicher:

24.12. 21 Uhr                        Weihnachten in der Post                                    Felix N., Max, Luggi

25.12. 18 Uhr                        Herr der Ringe Filmnacht                                  Felix N., Matze Green

26.12. 20 Uhr                       Jackass – der Film                                                 Felix N.

27.12. 18 Uhr                       Plätzchen backen                                                   Felix N.

28.12. 18 Uhr                        Filmspecial                                                              Felix N.

29.12. 18 Uhr                        Kickerturnier                                                          Luggi, Paddi, Basti

30.12. 19 Uhr                        Serienabend evtl. Dragonball                          Felix N., Kev

31.12.                                        die Post ist zu!

01.01. 20 Uhr                        Neujahrskneipe                                                    Felix N., Kev

02.01. 15 Uhr                       LAN ab 18 Jahren                                                 Felix N.

03.01. 18 Uhr                       epic meal time                                                        Felix N.

04.01. 18 Uhr                      Reste verwerten                                                     Felix N.

05.01. 15 Uhr                      gemeinsames Aufräumen                                  Felix N.

 

8. Vollversammlung am 17.1.2014

Dieses Jahr werden wir keine Briefe verschicken. Der Kosten/Nutzenaufwand lohnt sich nicht.

Für die musikalische Gestaltung gibt es folgende Vorschläge: deine Mutter, Brickhouse Band,

DJ Cash und DJ Bakuzap. Der Beirat einigt sich darauf, Bakuzap anzufragen. Jelly übernimmt

diese Aufgabe.

 

9. Mitarbeiterwochenende vom 14.-16.2.2013

Stimmungsbild zu den Themenvorschlägen:

Bear Grylls – Outdoor survival Geländespiel:                                                          6 Stimmen

Teambuilding in der Kletterhalle:                                                                                 4 Stimmen

Workshops zum Thema „Neue Medien – neue Herausforderungen“             4 Stimmen

Carsten und Ju überlegen in Richtung Bear Grylls weiter.

 

10. Sommerfreizeit 2014

Es wird für 15 Tage nach Argelés in Frankreich gehen. An dem Zeltcamp können insgesamt 25

TN und 5 MA teilnehmen. Die Freizeit findet vom 28.8-11.9.2014 statt. Für circa 400 Euro

gibt’s Vollverpflegung, einen Strand direkt am Camp und verschiedene Aktionen und

Workshops. Angebote wie Mountainbiketouren, Watertrekking uvm. kann individuell

dazugebucht werden.

Es wird vor Weihnachten noch genauere Infos geben.

 

11. FK-Special Me and Reas und Linda Rum

Kev und Lukas sind ab dem Aufbau da und können überall einspringen. Jelly und Veri machen

Thekendienst und Simon übernimmt den Einlass.

 

12. Termine

Freitag, 06.12.             20 Uhr                            FK-special:                     Me and Reas und Linda Rum

Freitag, 13.12.              20 Uhr                            Konzert mit:                   Escape the fallout, Defy the laws of tradition und my hero failed

Dienstag, 17.12.          16 Uhr                             Kinderkino

19.30 Uhr                     Jugendkino

Freitag, 20.12.            20 Uhr                            FK-xmas-special

 

13. Sonstiges

– Franzi verkauft ihre Kamera, eine Nikon d50 mit Objektiv. Für die Post würde sie 150

Euro verlangen. Wollen wir sie kaufen?

Der Beirat beschließt mit 7 Ja-, 1 Nein Stimme und 1 Enthaltung den Kauf der Kamera

nach Weihnachten.

 

– Die PA hat am Samstag schon wieder nicht funktioniert und wir mussten mit einer

Notlösung arbeiten. Das Konzertbüro hat nochmal alles gecheckt und kann

berichten.

Den Lautsprecher der Bassbox hat es zerschossen. Carsten hat verschiedene

Angebote eingeholt, die alle um die 400 Euro aufwärts liegen. Er wartet noch auf

Antworten vom Orginalhersteller und vom Thomann.

 

– Ab dem 15.1. startet Ju eine Mädchengruppe in der Post. Diese findet dann jeden 1.

und 3. Mittwoch im Monat von 17-19 Uhr statt. Auch hier folgen noch genauere

Infos vor den Ferien

 

– Wünsche, Anträge, Gesprächsleitung im nächsten Beirat

Max übernimmt die Gesprächsleitung im nächsten Beirat, dieser findet am

7. Januar 2014

statt.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*