Home » Mitbestimmung » Beirat, Mitbestimmung » Beiratsprotokoll vom 9.April 2013

Beiratsprotokoll vom 9.April 2013

Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag waren im Beirat sehr fleißig und haben unter anderem an unserer Bauwageneröffnung weitergeplant. Was alles in und um den Bauwagen passiert, könnt ihr im Protokoll lesen. Wer Lust hat die Alte Post an diesem Tag zu unterstützen, der kann sich den den Dienstplan eintragen. Den findet ihr online oder im Saal. Natürlich könnt ihr uns auch im facebook benachrichtigen!

Beiratsprotokoll vom 9.4.2013

 

anwesend: Basti, Nico, Kev, Marc, Jelly, Mischi, Max

Gäste: Luggi, Flo, Andon

entschuldigt: Veri, Simon

 

1. Begrüßung und Beschluss altes Protokoll

Basti begrüßt alle Anwesenden, das alte Protokoll wird einstimmig beschlossen.

 

2. Was bewegt mich im Moment?

– wird nicht mitprotokolliert –

 

3. Rückblick Osterferien

In den Osterferien gab es einige Aktionen. Der Egersdörfer hat die Post besucht, es fanden im Rahmen der Kinder- und Jugendaktivwochen Bastelangebote statt, die leider nicht so gut besucht waren und es wurde auch das erste Mal in diesem Jahr in der Laube gegrillt.

Das Bushäuschen in Hardhof (Richtung Kirchfembach) wurde von den autonomen Nationalisten beschmiert. Wir dürfens wieder schön und bunt gestalten . Leider mussten wir die Aktion auf Grund des Wetters noch verschieben.

 

4. Bauwageneröffnung

Wir bekommen den Hänger vom Schramm als Bühne. Da freuen wir uns, danke an die Firma Schramm an dieser Stelle!

Wir können einen Klowagen aufstellen, die Straße ist an der Eröffnung nur in Schrittgeschwindigkeit befahrbar. Bands stehen auch fest: Nemo Nemesis, Stephen Keise und Skyline Green. Die Plakate haben wir schon, Flyer müssten morgen ankommen.

 

PA Team:

Licht: Luggi

Mischen: Frän soll angefragt werden (Nico kümmert sich drum)

PA/Bands: Nico

 

Kicker

Der alte Kicker aus dem 1. Stock soll auf den Plaza gebracht werden. Verleihen wir die Bälle gegen Pfand?

– Idee: Den Ball kann man sich am Ausschank gegen 2 Euro Pfand holen. Wir haben noch einige von den schwarz/weißen Bällen.

 

Ansprechpartner Judges:

Luke hat den Kontakt zum B-Project etc. hergestellt und kennt die Leute schon. Deswegen wird er der Ansprechpartner sein.

 

Klowagen:

Kev kümmert sich bei den Jungs, Jelly bei den Mädels (Klopapier auffüllen, Sauberkeit etc.)

 

Sani-Dienst:

Jelly macht unseren Ersthelfer. Sie spricht sich mit den Langenzenner Sansis zwecks dem Einsatzkoffer ab.

 

Präsentation des Bauwagens:

– Gemeinschaftsbild: Alle Besucher können an einem Gemeinschaftsbild mitgestalten, das dann im Bauwagen aufgehangen wird.

– Austellung von der Renovierung / Post

– Gästebuch zum Eintragen

 

Funkmicros

Ju fragt beim Reitclub an, ob sich die Post die Funkmicros ausleihen kann.

 

Getränkepreise

Bier: 2 Euro

Antialk: 1 Euro

Wasser: 50 ct

 

Alterskontrolle:

Beim Kauf von Bier müssen wir das Alter kontrollieren. Wer Bier kaufen will, muss vorher seinen Ausweis zeigen und bekommt dann von uns ein Bändchen. Bis 18 Uhr macht der Ausschank das selbst, ab 18 Uhr gibt es eine Extrabändchenstelle.

 

Kennzeichnung der Ordner

Der Beirat und die ehrenamtlichen Helfer stellen die Ordner.

Eine Idee ist Bandanas zu verwenden. Der Beirat einigt sich darauf orange zu verwenden.

 

Grillen

Es soll Steaks und Bratwürscht geben. Außerdem ist die vegan grill action angefragt, ob sie fleischlos grillen wollen.

 

runnig order

Nemo

Skyline Green

Stephen Keise (+ evtl DJ)

Nemo und Skyline brauchen noch einen Bandvertrag.

 

 

5. FSJ-Stelle

Wir haben einen Bewerber! Yannik E. kommt am 26.4. zum Probearbeiten. Danach wird er sich auch im Beirat am 9.5. nochmal vorstellen.

Trotzdem darf die Stelle noch weiterbeworben werden! Im Facebook gibt’s eine Veranstaltung, ladet doch Leute ein, die eventuell Interesse hätten.

 

6. Bushäuschen Aktion

Da das Wetter ziemlich unbeständig ist, rufen wir uns morgen Mittag zusammen und planen die Uhrzeit der Aktion spontan.

 

7. Umbau der Post

Der Umbau der Alten Post geht voran, nur in welchem Rahmen ist noch die Frage. Verschiede Lösungen sind vorstellbar und müssen diskutiert werden. Wichtig ist, dass die Diskussion sachlich bleibt und keine falschen Gerüchte entstehen. So soll zum Beispiel die Alte Post NICHT! abgerissen werden!

 

8. Termine

12.April: ab 20Uhr: Mädchennacht

 

9. Sonstiges

– Interface fürs Lichtmischpult

Unser Lichtmischpult ist kaputt. Fürs letzte Konzert haben wir uns das vom gla Sterni ausgeliehen. Er würde es uns für 60 Euro verkaufen. Neu kostet das Interface 140 Euro.

Abstimmung: 6 dafür 2 Enthaltungen

 

– Jelly ist an Pfingsten auf Zeltlager. Sie würde an der Kärwa ab Samstagmittag da sein. Wenns für alle in Ordnung ist. Das heißt sie ist am Donnerstag (Sonderbeirat) und am Kärwafreitag nicht da.

Geht für alle in Ordnung, am Sonderbeirat ist Jelly telefonisch erreichbar.

 

– Monitorboxen

Der Beirat beschließt einstimmig, dass das Konzertbüro bis max. 500 Euro für zwei neue Monitorboxen ausgeben kann.

 

– Gesprächsleitung im nächsten Beirat: Jelly

 

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*