Home » Fördern, Förderverein » Einladung zur FöVe Wanderung am 30. Juni

Einladung zur FöVe Wanderung am 30. Juni

Print Friendly, PDF & Email

Liebe Freunde der geschnürten Wanderschuhe,
herzliche Einladung zu unserer Wanderung am
Sonntag, 30. Juni 2013
Treffpunkt 10:00 Uhr, Hauptbahnhof Langenzenn
Die diesjährige Wanderung führt uns über den Reutgraben, Siebenerplatz, Swingolf,
Hausen zur Strobelgrube in Kagenhof/Veitsbronn (Biotop).
Um 12:00 Uhr werden wir von zwei Mitgliedern des BN-Ortsverbandes Veitsbronn einestrobelgrube_bn_fuerth-land
Führung (ca. ¾ Std.) durch die Strobelgrube bekommen.
Anschließend schleppen wie unsere müden Körper zum Spielplatz Raindorf und werden
uns aus dem inzwischen angereisten P R E S S A C K – M O B I L laben.
Bei schlechtem Wetter ist eine Schutzhütte vorhanden!
Unsere bis dahin völlig ruinierten Füße werden uns aber bestimmt noch bis
Langenzenn zum Abschluss – Grillen tragen.
Für Langschläfer, Wenigläufer und Individual-Anreiser hier eine Kurzbeschreibung
des Weges ab Kompostieranlage Raindorf (nicht Biogasanlage!!!):
Man nehme den Flurbereinigungsweg, der von der Ortsverbindungsstraße Raindorf –
Seukendorf in Richtung Osten (wo ist das nun wieder?) abgeht.
Der Weg ist am Anfang mit einem Sperrschild für Motorrad- und Autoverkehr gekenn-
zeichnet. Hat der geneigte Individual-Anreisende den korrekten Weg gewählt, wird er
in Kürze auf eine Bank am Waldeck stoßen … herzlichen Glückwunsch!
Wir gehen dann gut gelaunt immer am Waldrand entlang, Richtung Osten, der
Ausblick auf die Veitskirche wird uns bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Das letzte Stückchen geht es dann durch den Wald (bitte der Beschilderung
Main-Donau-Weg folgen).
Automatisch kommt der Richtigwanderer dann an eine asphaltierte Weggabelung.
Dort gehen wir noch ein kurzes Stück nach Osten (das ist immer noch in der selben
Richtung wie vorhin) und biegen den ersten möglichen Gras-Feldweg nach links ab.
IMG_2609Als Orientierung gilt für Adleraugen die bereits wesentlich früher sichtbare kleine
Feldscheune mit einer Bank zwischen zwei Kirschbäumen.
An dieser Bank ist Treffpunkt zur Besichtigung Strobelgrube um 12:00 Uhr!
Dem Individual-Anreisenden bieten sich vielfältige Möglichkeiten:
 Anreise mit Zug = Station Siegelsdorf
 Anreise mit Fahrrad = Wegbeschreibung oben
 Anreise mit Auto = Kagenhof, dann Flurbereinigungsweg am Schlitten-
hang hochlaufen
 Anreise mit Helikopter = Start und Landung – Grüngut-Deponie Veitsbronn
(Anregung Reinhold)
Einzig die Verlängerung der U-Bahn wollte uns nicht mehr gelingen!
Die Salat-, Wurst-, Fleisch- und Nachtischabgabe bei Weimers kann wie immer
ab 9:30 Uhr (Lieferanteneingang über Gewerbestraße) erfolgen.
Bitte denkt an festes Schuhwerk oder Gummistiefel für die Strobelgrube.
Eine sonnige Woche und gut gelaunte Arbeitskollegen wünscht Euch Klaus

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*