Home » Allgemein, Ferienprogramm, Hits4Kids, Kultur, Sonstiges, Specials, ZappZarap » Zauberhafter Abend mit magischem Zirkel 2013

Zauberhafter Abend mit magischem Zirkel 2013

Print Friendly, PDF & Email

nur Archiv – 2013

Der magische Zirkel Fürth verzaubert am Donnerstag den 15. August um 19.00 Uhr das Publikum im Circuszelt.

Groß und Klein werden entführt in die Welt der Gaukelei, Zauberei und Magie.

Termin: 15. August / 19.00 Uhr / Karten für 5 Euro bzw. 3,- Euro (erm.)

Bisher haben folgende Künstler fest zugesagt:

 

Zauberer Sandy aus Langenzenn:

sandy„Sandy bietet dem Publikum zauberhafte Unterhaltung. Er beeindruckt nicht nur durch seine Kunststücke, sondern versteht es auch mit den Menschen zauberhaft umzugehen. Mann oder Frau, Jugendlicher oder Kind, jeder fühlt sich mit ihm auf der Bühne wohl. Wer mit ihm auf der Bühne sein darf, kann kleine Wunder erleben.“

 

 

 

 

 

Werner der Gauklerwerner-der-gaukler

Werner, der Gaukler, im spätmittelalterlichem Outfit, auch passend zu seinem Alter, zeigt Gaukelspiele, die z.T. schon im Mittelalter en vogue waren.
Becherspiel, Ringspiel, Seilroutinen aber auch Kartenspielereien gehören zu seinem Repertoire.
Sein Faible sind kleine Geschichten mit Zauberkunststücken zu verbinden, aber auch mit den Zuschauern direkt zu kommunizieren.
Nebenher, natürlich in anderen Kleidern, moderiert er auch noch Veranstaltungen verschiedenster Art.
Außerdem ist er experimentierfreudig.
In Langenzenn wird er zusammen mit seiner Enkeltochter zauberisch humorvoll durch den Abend zu führen.

 

Manfred Ulrich: Mentalzauberei und Kinderzaubereimanfred_ulrich

Manfredo ist von Hause aus Dipl.-Psychologe. Seit vielen Jahren ist er semiprofessionell als Mentalist tätig. Es geht dabei um Gedankenlesen, Hellsehen, Vorhersagen, Gedächtnisleistungen, Suggestionen und Hypnose, mystische und bizarre Experimente. Der Humor kommt dabei keinesfalls zu kurz. Gerne zaubert er auch für Kinder.

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*