Home » Allgemein, Fördern, Förderverein » Einladung zur Förderverein Sitzung 30.09.14

Einladung zur Förderverein Sitzung 30.09.14

Print Friendly, PDF & Email

Liebe Freunde und Förderer des Jugendhauses,
es ist wieder mal soweit. Am 30.09.14 um 19.30 Uhr treffen wir uns zur nächsten Sitzung im Jugendhaus und möchten
Dich/Sie dazu herzlich einladen:

Tagesordnung

1. Begrüßung u. kurzer Rückblick auf die Tombola
2. Organisation Fränkischer Abend 15.11. mit „Annette von Bamberg“
Kartenvorverkauf für Fränkischen Abend und für Hortkind am 16.10.
3. Irischer Abend im März 2015
4. Neues aus der Post – Bericht der Hauptamtlichen
5. Umbau im 1. Stock / Einweihungsfeier 2015 ?
6. Wünsche, Anträge, Sonstiges
7. Termin nächste Sitzung
Dank der tollen Idee unserer Schriftführerin Nina, auch Großunternehmen außerhalb Langenzenns
anzuschreiben, haben wir heuer viele attraktive Preise zusätzlich für unsere Tombola erhalten.
Auch unsere Langenzenner „Sponsoren“ haben wieder kräftig gespendet, so dass wir einen guten
Gewinn erzielt haben… trotz des anfänglich bescheidenen Wetters am Altstadtfest.
Demnächst gibt es auf der Homepage der ALTEN POST ein paar Bilder von unserem TombolaStand zu sehen!
Wir sagen EIN HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Sammler und Spender!
annette_von_bamberg_1_rgb_72piAls nächstes steht beim Förderverein der FränkischeAbend an.
Dieses Jahr sorgt die Kabarettistin „Annette von Bamberg“mit Ihrem Programm
„Warum immer ich?“ für Unterhaltung.
Für das leibliche Wohl der Gäste ist wieder ein Fränkisches Buffetin der Laube aufgebaut.
Der vergnügliche Abend wird ergänzt durch das Angebot verschiedener Frankenweine.
Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarten… es gibt nur 80 Stück!
örderverein Jugendhaus ALTE POST Langenzenn e. V. Langenzenn e. V.
gegründet 1982 1. Vorsitzende: 2.Vorsitzender:
D DD Denkmalplatz 1 enkmalplatz 1 Sabine Gellinger Klaus Weimer
90579 Langenzenn Tillystr. 1 Nürnberger Str. 28
Tel. 091 01 / 28 99 Tel. 091 01 / 28 99 90579 Langenzenn 90579 Langenzenn
Mail: foeve.alte Mail: foeve.altepost@t post@t post@t- — -online.de online.de Tel. 091 01 / 53 68 20 Tel. 091 01 / 82 44
VERANSTALTUNGEN IM HERBST:
Samstag, 08.11.14
FRÄNKISCHER ABEND des Fördervereins
mit „Annette von Bamberg“
inkl. Fränkischem Buffet
Einlass: 18:30 Uhr VVK: 19,- €
Fränkisches Buffet: 19:00 Uhr Abendkasse: 23,- €
Beginn Kabarett: 20:00 Uhr VVK: Juz. ALTE POST u. Föve
unter Tel. 0160 – 99 35 25 06
„Warum immer ich?“
Annette von Bamberg, einst als „Die Tanten“ in der deutschen Kleinkunstlandschaft unterwegs, besteigt
wieder die Kabarettbühne. Nach Ausflügen ins Kindertheater als „Taschenkönigin“ und ins Komödienfach
„Lokal TV“ ist sie mit ihrem 1. Kabarettsolo „Warumimmer ich“ unterwegs.
Missgeschicke, Fehler, Albernheiten und die Fallstricke des Alltags bieten den Nährboden für ein kurzweiliges
und sprühendes Kabarettprogramm.
Geht es uns nicht allen so, dass wir uns dauernd fragen: Warum immer ich? Warum bleibt immer bei mir
die Karte im Bankautomat stecken? Warum geht immer bei mir die Waschmaschine kaputt und das
ausgerechnet am Wochenende, wo die Reparatur das Doppelte kostet. Warum hält nur mich eine
Pommesbude vom Joggen ab? Bin ich die Einzige, die immer beim „Mensch ärgere dich nicht“ verliert?
Warum behaupten alle alten Leute, dass es früher ohne Handy und Navi besser war? Damals, da hast du
dich verlaufen, verfahren, verfehlt.
Annette von Bamberg, die eigentlich Annette Grabiger heißt, der Nachname, der seit ihrer Kindheit immer
falsch geschrieben wurde ( wahrscheinlich druckt die Zeitung in der Ankündigung auch wieder „Annette
Grabinger“ oder Annette mit einem „t“ ), hat das Talent, in möglichst viele Fettnäpfe zu treten. Daraus hat
sie eine Kabarettshow entwickelt, die die Skurrilität und Blödheit des Alltags stilsicher in wunderbare Pointen
verwandelt.
HORTKINDDonnerstag, 16.10.14
„H O R T K I N D“ („Höchst originelle, richtig tolle körperlich-
intellektuelle neue Darstellung”)
Einlass 19:30 / Beginn 20:00 Uhr
VVK: 12,- €
VVK: Juz. ALTE POST u. Föve unter Tel. 0160 – 99 3525 06
„NACKT & UNPLUGGED“
Hinter HORTKINDverbergen sich keine geringeren als die Berliner Comedians Edd & Lefou aka Steffen
Lemke und Nils Hellmuth, die sich in ihrer inzwischen 16jährigen Laufbahn einen wohlklingenden Namen
in der deutschen und internationalen Kulturszene machen konnten.
Mit ihrer höchst eigenwilligen visuellen Comedy gewannen sie viele Preise, unter anderem den Jury- und
Publikumspreis der renommierten „St.Ingberter Pfanne”. Und das alles ohne Worte.
Nach 16 Jahren brechen sie nun das Schweigen!Hellmuth und Lemke haben die Schnauze voll vom
Fresse halten und starten unter dem Pseudonym HORTKIND (kurz für: „Höchst originelle, richtig tolle
körperlich-intellektuelle neue Darstellung”) nun ihre ganz eigene Interpretation von Stand Up Comedy.
Denn was dabei rauskommt ist nicht nur schnoddrig, authentisch und wahnsinnig komisch, sondern auch
nach wie vor visuell ein Genuss. Mit ihrer unglaublichen Körperbeherrschung hauchen sie ihren kruden
Geschichten Leben ein und visualisieren gnadenlos noch die absurdeste Pointe. Freuen Sie sich auf einen
Abend voller verrückter Einfälle, die in so rasantem Tempo vorbeiziehen, dass das menschliche Auge undder
Verstand sich beeilen müssen, alle Details zu erfassen. Hier sind HORTKIND – NACKT & UNPLUGGED!

szene2014Samstag, 27.09.2014
„SZENE 2014“
Band – Wettbewerb des Landkreis Fürth
Die Bands stehen fest…
Endausscheidung der Finalisten
im Jugendhaus Langenzenn!
Einlass: 18:00 Uhr / Beginn: 18:30 Uhr / Eintritt: 5,- €
Das Publikum und eine Fachjury wählen an
diesem Abend die Sieger nach folgenden
Kriterien aus: Performance, Songmaterial, Musikalität.
Es werden Preise vergeben.
Dem 1. Sieger des Szene – Bandwettbewerbes
winken 500 Euro!

 

 

Wir freuen uns über viele Gäste bei den verschiedenen Veranstaltungen im Jugendhaus und
wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung!
Herzliche Grüße
Sabine Gellinger
Langenzenn, 20.09.2014
P.S. Soweit noch nicht geschehen, bitte E-Mail Adresse mitteilen unter: foeve.altepost@t-online.de
Vielen Dank!

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*