Home » Fördern, Förderverein » Föve Protokoll vom 21. April 15

Föve Protokoll vom 21. April 15

Print Friendly, PDF & Email

PROTOKOLL ALTE POST VOM 21.04.2015

Rückblick Irischer Abend, Planung Wanderung (bzw. Termin Verschiebung), Kirchweih Stand, Neues aus der Post, Umbau und Sonstiges

 

1.Begrüßung und kurzer Rückblick Irischer Abend:

Ca. 70 zahlende Gäste am irischen Abend, Band O`Mayleys kommen wieder, Einnahmen:

Eintritt 445 Euro, 892 Euro Essen und Trinken, Ausgaben 1284 Euro, Gewinn 53,41 Euro.

Für den nächsten Abend evtl. zwischendurch Boxenmusik weiterlaufen lassen.  10 L Cider

wurden nicht getrunken. Nächstes Jahr 3 Fässer Guinness nur 1 Kilkenny Fass.

2.Wanderausflug:

Wandertermin auf den 20.September verschoben. Wanderung nach Weisennohe evtl. mit Gräfenbergbahn. Besichtigung Wurzelmuseum. Carsten kümmert sich um Info zwecks Bus mieten.

  1. Kaffee und Kuchenstand Kirchweihsonntag 31.Mai:

Wieder 20 Kuchen einplanen, Kaffeemaschine und Wasserkocher bringt Bine, um Kuchenbackfeen, Kaffeepulver, Zucker, Pappteller, Alufolie und Milch kümmert sich Nina, Tee von der Post, Kuchenteller und Besteck bucht Carsten, Tortenheber/Messer bringen Bine und Nina mit, Spritzschutz wird von Nina aus der Tafel geliehen, Zeitgleich Info wieviel ein Spritzschutz für Grill als Anschaffung kostet.

Dienste:

-Aufbau:  ab 12 Uhr     Nina, Bine, Bine

-Verkauf: ab 13 Uhr     Reinhold, Markus, Bine

-Verkauf: ab 15 Uhr     Ingrid, Fr. Masollek und ?

-Verkauf: ab 17 Uhr     Gerd, Marianne, Nina

Rundmail wegen Kuchenbacken folgt!

4.Termin für fränkischen Abend mit Annette von Bamberg:

Termin am 17.10.15 Annette von Bamberg

5.Neues aus der Post-Bericht der Hauptamtlichen:

Rückblick-Mitarbeiterwochenende bei Gräfenberg. Anderes JZ in Lauf besichtigt, dort ähnliche Struktur, JZ im Schloss.

Kindertheater mit 96 Kindern super besucht, Kino-Special, „My Flint“ mit ca.100 Leuten besucht, Cabaret TBC nicht ausverkauft, aber nächster Termin steht, 17.12.15 Jahresrückblick mit TBC.

In den Ferien waren teilweise bis zu 22 Kinder da, Betreuer organisierten eine Mädchennacht mit 24 Teilnehmern, kam sehr gut an, Umbau der Post kam sehr gut an, es wird seitdem viel gekickert und genutzt.

In den Osterferien gab es einen Pappmaschéworkshop. Caberetist Regenauer hat Plakat beschriftet und wird auf jeden Fall wieder kommen.(ausverkauft)

Am 09.Mai wird bis in die Nacht gebastelt.

Umbau:

Außentreppe wird wahrscheinlich vor Kirchweih angebracht.

Schrank im Nebenraum bei Air Hockey im Dachgeschoß fehlt, soll abschließbar sein. Klaus hat ein Angebot über ca. 3000 Euro gemacht, einen Einbauschrank anzufertigen, ist dann auch vor der Diskussion bewusst gegangen um nicht zu beeinflussen. Angebot wird nicht angenommen.

Ikea Regal käme auf ca.500 Euro, Schrank Ikea auf ca.2000 Euro. Bine klärt mit Eltern ab, ob Schwerlastregale zu bekommen wären;  dann wären noch Ständerwand mit Tür und Schloss einzubauen. Diese Variante wurde von den Mitgliedern gut angenommen und befürwortet.

Bine und Carsten vereinbaren Termin wegen Vereinsrechten zur neuen Aufsetzung.

Neuer FSJler Marius Meier hat den Vertrag unterschrieben, fängt nach Abitur an.

Neues Postprogramm gestaltet, da Jugendliche immer weniger in Facebook zu erreichen sind. Ist nun kleines Flyerformat mit Stückzahl >1000.

Open Air findet nicht statt, da kein Termin im Juli gefunden wurde.

Evtl. Stadthalle im Herbst mieten, aber Stadt möchte Halle nicht hergeben, Post stellt erneut einen Antrag, Gerd fragt ebenso nach bei Daniela Vogel.

Skategruppe läuft prima, viel Betrieb am Skaterplatz, Phil hat Gruppe/Projekt gegründet, um einiges zu verändern am Bauwagen, z.B. Sonnensegel, Konzert veranstalten, Skatekontest. Immer Donnerstag Nachmittag Skateinfotreffen mit Phil.

Kirchweihprogramm: Cross &Easy, Zauber Sonntag Nachmittag, Sonntag Atze Bauer

Termin für Trödelmarkt für Kinder/Jugendliche: am 17.06. in der Rosenstraße, Post verkauft Langos und Getränke.

Event Discofieber geplant- Aufklärung über Alkoholprävention usw.

Bei Cabaret Regenauer war es sehr heiß im Saal, Abluft alleine nicht genug, Zuluft zusätzlich wäre sinnvoll. Carsten und Phil haben sich beratschlagt, Klimaanlage käme auf ca. 1500 Euro. Alte Anlage würde drinbleiben. 40 auf 20cm Rohrdurchmesser für Zuluft. Loch müsste in die Wand gemacht werden.

Klimaanlage/Zuluft: Antrag für 2000 Euro wurde einstimmig beschlossen

Kassier: 16.000 Euro vorhanden

  1. Wünsche und Anträge, Sonstiges

Bierbänke mit Lehnen anschaffen

Ausstieg des Mitgliedes Melanie Stadlinger aufgrund neuer Aufgaben als Hospitzbegleiter

7.Termin für nächste Sitzung

14.07 um 19:30 Uhr

Anwesend: Phil, Carsten Kurtz, Julia Eberlein, Oma Masollek, Markus Hampel, Klaus Weimer, Marianne und Gerd Schwämmlein, Jörg Grillenberger, Sabine Kurzwart, Bine Gellinger, Sabrina Günthner, Nina Siebachmeier

Entschuldigt: Ingrid, Reinhold, Hr. Ziegler, Carola Hoffmann, Nadja Eberlein,

teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*