Home » Fördern, Förderverein, Spenden » Protokoll Förderverein Alte Post vom 20.09.2015

Protokoll Förderverein Alte Post vom 20.09.2015

Print Friendly

Protokoll Förderverein Alte Post vom 20.09.2015

  1. Rückblick Tombola:

Bei der Losbude gab es 1200 Nieten und 400 Gewinnlose. Die Lose waren um 17:30 Uhr ausverkauft und die letzten paar Gewinne wurden -gegen eine kleine Spende- verschenkt.

Umsatz: 805,- Euro    Ausgaben: 158,40 Euro   Gewinn: 646,60 EuroTombola_danke_an_die_spender

Viele Gutscheine wurden gespendet und einige Trostpreise blieben übrig, die im nächsten Jahr Verwendung finden.  Vielen Dank an die großzügigen Spender und Spendeneinsammler!

Info zum Irischen Abend:  Die Band Acoustic Revolution hat zugesagt und sind uns mit der Gage entgegen gekommen.

  1. Fränkischer Abend 17.10.2015:

Vorverkauf für Annette von Bamberg läuft langsam an. Es werden noch Anzeigen im Lokalanzeiger, Langenzenn aktuell und Landkreismagazin geschaltet. Plakate werden gedruckt. Anfang Oktober Entscheidung für bzw. gegen die Veranstaltung-je nach Kartenvorverkauf.

Dienstplan:            Aufbau um 17:00 Uhr: Nadja und Bine, Deko (Herbstblätter etc.) Klaus

Thekendienst ab 18:00 Uhr: Nadja, Sabrina und Nina  //  Klaus und Bine Büffetdienst

Eintrittskasse ab 18:00 Uhr: Markus (Kaffee und Heizlüfter bereitstellen)

  1. 6 Euro pro Person für Büffet gerechnet, Bine bestellt Essen bei Metzgerei Eberlein

Brot und Brötchen auf Spendenbasis? Von Getränkeinsel Bogner (vormals Ammon) – Bine fragt an.

Teller und Besteck von der Alten Post: Carsten und Ju

Brotkörbe und Tischdecken für’s Büffet – Mama Gellinger

  1. Neues aus der Post – Bericht der Hauptamtlichen:

Rückblick Sommerprogramm:

-Ponyreiten war ausgebucht

-Fotoworkshop lief gut

-bei Zirkus ZappZarap wirkten 120 Kinder und 15 Mitarbeiter mit, ging 0 auf 0 auf, 700 Zuschauer,                  FSJler arbeitete über 70 h in dieser Woche, deshalb hat er heute frei!

Lüftungsanlage wird demnächst eingebaut

Konzertsaison geht los, es wird 1 Woche lang eine Bibliothek zum Thema Tiere geben, es wird eine Jungsnacht veranstaltet usw.

Anbringung Außentreppe erstmal verschoben, Firma überlastet, Carsten  kümmert sich darum.

  1. Wünsche, Sonstiges:

Satzungsänderung: Hans wird diese bearbeiten, Vorstandssitzung folgt mit Carsten, Formulierungen müssen geändert werden und die Amtszeit der Vorstandschaft, dann muss es in der JHV verabschiedet werden.

TERMIN nächste Sitzung bzw. Jahreshauptversammlung: 16.02.2016 um 19:30 Uhr

Anwesende:

Hans-Peter u. Carola Hoffmann, Julia Eberlein, Sabine Gellinger, Reinhold u. Luise Gründl, Horst  u. Martina Steininger,  Klaus Weimer, Sabrina Günthner, Markus Hampl, Wolfgang Manlig, Oma Marsollek, Carsten Kurtz

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*