Home » Kultur » Kabarett, Kultur » Viva la Heimat – Mäc Härder

Viva la Heimat – Mäc Härder

Print Friendly, PDF & Email

maec1Donnerstag 17. März

20.00 Uhr / 14,- Euro 

Vorverkauf in der Alten Post oder bei Bäckerei Körber

Ist das nicht schön? Es gibt ein bayerisches Heimatministerium.
Mit Sitz in Nürnberg.
Davon könnte man bierduselig und weinselig werden,
aber in Wirklichkeit ist es eine Schnapsidee.
Ein echter Franke muss den Begriff „Heimat“ mit Leben füllen.
Mäc Härder passt genau für diese Aufgabe:
Er stammt aus Unterfranken, lebt in Oberfranken und hat
Freunde in Mittelfranken. Letzteres ist schwer, aber möglich.

In seinem neuesten Bühnenprogramm „Viva la Heimat“ zeigt er,

wie Franken wirklich ist, wie Bayern gern wäre und wie Deutschland nie sein wird.
Heimat: mal biste high, mal biste matt.maec2
Diese Show ist wieder eine faszinierende Mischung aus Kabarett, Artistik und Comedy,
gefüllt mit fränkischer Bauernschläue und weltläufiger Gerissenheit.
„Was der Arzt ist für die Kranken“ das ist Mäc Härder für die Franken.
Und nachher werden Sie sagen: „Heimat?“ da wäre ich auch gerne.

Kabarett, Artistik und Comedy verbindet Mäc Härder zu einer genialen Mischung. Und aus der Sicht eines Franken wird die Welt noch abstruser. Logisch, dass er mit dem Fränkischen Kabarettpreis (Ehrenpreis) ausgezeichnet wurde.

teilen
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*