Home » Allgemein » Über das Haus » Unsere Hausordnung

Unsere Hausordnung

Print Friendly

Unsere Hausordnung zum Nachlesen…

 

Schön, dass Du da bist!

 

Du bist hier im Jugendzentrum Alte Post. Das Haus ist eine Einrichtung der Kirchengemeinde Langenzenn und wird zum Großteil von der Stadt Langenzenn finanziert. Die Alte Post ist offen für alle Jugendliche und wird von Jugendlichen verwaltet. Unser Ziel ist es, hier jeder und jedem einen Ort zu bieten, an dem Du Dich wohlfühlst.

Um das zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass Du Dich an ein paar grundsätzliche Spielregeln hältst.

 

Hausordnung Jugendzentrum Alte Post

 

1. Jede und jeder Jugendliche hat das Recht sich in diesem Haus aufzuhalten!

2. Die Post ist Dein Haus. Fühl Dich hier zu Hause.

3. Wenn Du etwas zerstörst oder bemalst, demolierst Du Dein Haus!

4. Es gilt im ganzen Haus das NEUE Jugendschutzgesetz! (No Alc. < 16 Jahre! – No Smoke!)

5. Der Beirat entscheidet über die Regeln im Haus und setzt diese durch!

6. Den Anweisungen der Hauptberuflichen, der Beiratsmitglieder und des Thekendienstes musst Du folgen!

7. Schmeiß Deinen Müll bitte in die Abfallbehälter!

8. Illegale Drogen sind verboten!

9. Körperliche und psychische Gewalt ist verboten!

10. Rauchen ist im gesamten Haus verboten!

11. Das Mitbringen eigener Getränke ist nicht gestattet, da wir uns durch die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf finanzieren.

12. Bei unseren Veranstaltungen wird fotografiert. Die Bilder werden dann teilweise im Internet veröffentlicht.

 

Falls Du heute das erste mal in der Post bist und Du noch irgendwelche Fragen hast oder einfach mit jemandem quatschen willst, dann wende Dich doch an den Thekendienst oder an die Hauptberuflichen (Carmen und Carsten).

teilen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*